H E A R T   P R E S E N C E //

 Dieser Workshop ist eine Einführung in eine sanfte Form der Körperarbeit - Shiatsu. Die Ursprünge des Shiatsu sind in der Japanischen Heilmassage und der Traditionellen Chinesischen Medizin verwurzelt. Shiatsu arbeitet mit dem Meridiansystem, welches mit unseren 12 Hauptorganen verbunden ist.

Workshop zur Herz Präsenz // 1. März 2020 von 10-13 Uhr

Dein Herz-Zentrum ist ein kraftvolles Werkzeug. Wenn Du präsent im Herzen bist entsteht eine tiefe Verbindung zu deinen Mitmenschen. Du lernst einen liebevollen Raum zu halten und tief aus deinem Herzen klar und absichtslos zu berühren.

Mit diesen Beobachtungen aus der Natur haben die alten Daoisten eine Brücke zum menschlichen Körper und den Funktionen der Organkreisläufe geschaffen. Aus diesen Parallelen zwischen Mensch und Natur ist das System des Fünf Elemente aus der TCM entstanden. Gerne werden sie auch als die fünf Wandlungsphasen bezeichnet und in einem Kreis angeordnet, der ein dynamisches Zusammenspiel darstellen soll.
 
Um im eigenen Körper anzukommen werden wir uns einigen Körperübungen, welche spezifische Meridiane ansprechen, widmen. Von unserem Körper gehen wir bewegend in Kontakt mit einem Übungspartner. Über das Lehnen an den Anderen nehmen wir über den Kontaktpunkt wahr, wie der andere sich anfühlt. Aus dem Aufnehmen und Lösen des Kontakts entwickelt sich ein Spiel mit Gewicht und Berührung, es ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten.
Das Lehnen ist im Shiatsu die Basis. Aus einer guten, offenen eigenen Ausrichtung an den Anderen anzulehnen bewirkt zum einen das bei Sich sein und gleichzeitig dem Anderen zugewandt zu sein.
Das gemeinsame Shiatsu Praktizieren ist wunderbar, da alle davon profitieren können. Mit einfachen Techniken ist es möglich eine wirkungsvolle und ganzheitliche Behandlung zu erlernen.
 
Shiatsu findet auf einer Futon Matte wie in der japanischen Tradition auf dem Boden statt. Der Körper ist in bequemer, lockerer Kleidung eingehüllt, um sich best möglichst zu bewegen und bewegt zu werden.
 
Zeit // 10:00-13:00 / Sonntag der 1. März 2020
Preis // 35 Euro