yoga

HERZ  I  ATEM  I  DYNAMIK  I  HINGABE  I  KRAFT  I  STILLE

Yoga als Weg

Seit früher Kindheit begleitet mich Yoga durchs Leben. Als Kind ahmte ich die Asanas meiner Mutter und Grossmutter nach, bis ich Anfang zwanzig beschloss mein Wissen um Yoga zu vertiefen und an einer Yoga-Lehrer Ausbildung teilzunehmen. Im Sivananda Ashram im Tirol erhielt ich ein Intensivtraining inmitten mächtiger Bergketten und klarer Alpenluft. Die yogische Atmosphäre des Ashrams integrierte ich in meinen Alltag, wo ich das erste Jahr mit grosser Beständigkeit Yoga praktizierte. 

Nach der Geburt meines Sohnes war diese intensive körperliche Praxis in der Form nicht mehr möglich. Neue Wege des Yoga eröffneten sich mir. Ich entdeckte Yoga Nidra (Yoga des Schlafes), eine uralte Yogatechnik aus der tantrischen Tradition, welche mir durch die Anfangszeit mit Baby zu einem entspannteren Umgang verhalf. 

Yoga bringt mein Herz zum strahlen und beschenkt mich mit stillem Frieden. 


"Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn

 

erleben."

 

B.K.S. Iyengar 1918-2014

 


Der Unterricht

Beginnend mit sanften kräftigenden Übungen für den Beckenboden geleiten wir zu harmonisierenden Atemübungen aus der Yoga Tradition. Der Sonnengruss bringt den Kreislauf in Schwung und die Energie zum fliessen. Dynamische Variationen lösen Blockaden und der Körper wird weich und geschmeidig. In der Endentspannung wird der ganze Körper achtsam durchwandert und mit Frieden in die Stille eingetaucht. Ein Zustand der Tiefenentspannung stellt sich ein, der Körper darf zur Ruhe kommen und ganz loslassen.